Un site de la
de | fr | en

Denis Roueche – Champ de bataille

Diese zwölf Pfeile aus Fichtenholz lassen der Fantasie ihren freien Lauf und wir fragen uns angesichts ihrer fantastischen Grösse: Sind wir etwa so klein geworden? Oder haben uns Riesen ins Visier genommen? Das Werk, welches eine gewisse Ernsthaftigkeit mit schalkhaftem Frohsinn mischt, verzaubert den städtischen Raum, und lässt in aller Einfachheit flüchtige Kindheitserinnerungen aufleben.

L'œuvre dans le parcours

N01

Denis Roueche
Champ de bataille, 2017, Installation

N02

Casimir Reymond
L'Artisanat et l'Agriculture, 1954, Sculpture

Plan de travail 1 copie
Standort

Front Jomini

Avenue des Bergières 2
1004 Lausanne