Un site de la
de | fr | en

Luc Aubort – Trame

Die Fassaden des Pavillons werden durch Formen aufgeheitert, die an orientalische Mandalas erinnern. Von Ausmalbildern angeregt, spielen sie mit der strengen Konstruktion der Architektur und setzen durch den Kontrast der Farben und Materialien einen willkommenen fantasiereichen Akzent. Das Spiel mit den geometrischen Motiven ist bezeichnend für die Ästhetik des Künstlers.

L'œuvre dans le parcours

N03

Giorgio Marascalchi
Tournez vite, 1977, Installation

N04

Luc Aubort
Trame, 2013, Installation

N05

Jean-Luc Manz
Sans titre, 2005, Installation

Plan de travail 1 copie
Standort

Collège du Bois-Gentil
nouveau pavillon

Chemin du Bois-Gentil 3a
1018 Lausanne