Un site de la
de | fr | en

Zaric – Côté cour: Anehom lisant Voltaire et Femlièvre

Auf einem Mäuerchen sitzt «Anehom» (Eselsmensch) und liest Der weisse Stier von Voltaire, während ihn die in seiner Nähe liegende «Femlièvre» (Hasenfrau) mit verliebtem Blick betrachtet. Zaric wählte dieses Buch mit Bedacht, denn es erzählt von der Umwandlung eines Manns in einen Stier und spielt so auf die fluktuierende Grenze an, die in den Skulpturen des Künstlers Mensch und Tier trennt.

L'œuvre dans le parcours

S14

André Ramseyer
Astéroïde, 1957, Sculpture

S15

Zaric
Côté cour, 2015, Sculpture

S16

Gaspard Delachaux
Oiseau perplexe, 1975, Sculpture

Plan de travail 1 copie 3
Standort

Rue Voltaire 2-10
(cour au centre des immeubles)

1006 Lausanne