Un site de la
de | fr | en

Etienne Krähenbühl – Passage

Dieser mitten in der abfallenden Rue du Petit-Chêne gelegene Brunnen scheint den unaufhörlichen Fussgängerstrom nachahmen zu wollen. Durch die Spiegelungen, die ihn beleben und das Wasser, das über seine Flächen fliesst, wirkt er monumental und gleichzeitig fast zierlich, um sich grosszügig von allen anschauen zu lassen. Betrachten Sie ihn von verschiedenen Seiten: Durch seine Winkel und seine asymmetrischen Volumen wirkt er immer wieder anders.

L'œuvre dans le parcours

C25

Milo Martin
Aurore, 1957, Sculpture

C26

Etienne Krähenbühl
Passage, 1993, Sculpture

C27

Ignazio Bettua
Retrobis, 2012, Installation

Plan de travail 1 copie 4
Standort

Rue du Petit-Chêne
intersection avec la rue du Midi

1003 Lausanne