Un site de la
de | fr | en

Peter Welz – Studies for a movement

Zu beiden Seiten des Hauptgangs laden riesige Fotografien von Tänzer*innen des Béjart Ballet die Métro-Nutzer zu einer pausenlos gespielten Choreografie ein. Die aus fünf Aufnahmen zusammengesetzten Bilder beleben sich je nach Bewegung der Passanten. Die Installation von Welz ist eine Hommage an Maurice Béjart, dessen Name die Métro-Station trägt, erinnert aber auch an die Bewegungsstudien des Fotopioniers Muybridge.

L'œuvre dans le parcours

C11

Georges Descombes
Les fontaines de la Louve, 1998, Sculpture

C12

Peter Welz
Studies for a movement, 2009, Photographie

C13

Sylvia Krenz & René Schmid
Eau de vie, 1994, Sculpture

Plan de travail 1 copie 4
Standort

Station M2 Riponne-Maurice Béjart
travées latérales

1005 Lausanne